Die neuen Vorschriften zur Umweltprüfung.

  • Published 19.12.2017
  • 5521 Views
  • 0 Comments

Other Posts

Seit letztem Freitag können die Besitzer von Fahrzeugen, die ein Fahrzeug mit der Klassifizierung B, C, ECO oder O haben und kein Umweltzeichen haben, das der Klassifizierung der Hauptverwaltung für Verkehr entspricht, in den Büros von Co-rreos .
Auf diese Weise wird die Kontrolle und Anwendbarkeit verschiedener Maßnahmen, die mit der Luftqualität in Einklang stehen, erleichtert, wie dies auch bei den Maßnahmen der Fall ist, die die Stadt Barcelona im Falle von Qualitätsmaßnahmen plant von Luft, Verschmutzung, für die Fahrzeuge ohne Umweltzeichen DGT nicht im Bereich der niedrigen Emissionen in Barcelona verteilt werden können.
Die Insignien können bereits in 30 Postämtern in Katalonien erworben werden. Am 15. Dezember wird der Verkauf auf 70 Korrosionsbüros in Katalonien und in den Hauptpostämtern jeder Provinz ausgeweitet.
Die Platzierung eines Symbols, mit Ausnahme der Fahrzeuge, die von den mit dem Gerät verbundenen Mitteln betroffen sind, ist freiwillig und kann bei den Postämtern zu einem Preis von 5 Euro gekauft werden.
Da dies jedoch die schnelle Identifizierung von Fahrzeugen mit geringerer Schadstoffbelastung erleichtert, wird empfohlen, dass die rechte untere Ecke der Frontscheibe, falls vorhanden, oder die in einem sichtbaren Teil des Fahrzeugs gehalten wird.
In jedem Fall werden die zuständigen Behörden in Echtzeit Zugang zur Registrierung des Fahrzeugs D.G.T. und sie werden die Umweltklassifizierung und die Art des Etiketts kennen, das jedem Fahrzeug entspricht.
Darüber hinaus können die ciutadano, die wissen wollen, welches ökologische Label dem Fahrzeug seines Eigentums entspricht, bei ihm in dgt.es nachfragen.

Comments (0)